die richtige Lockenpflege

Definierte Lockenpracht: 8 Pflegetipps für lockiges Haar

Natürlich gewelltes oder lockiges Haar kann wunderschön und vielseitig sein – oder so wirr aussehen, als hätte man in die Steckdose gefasst. Um das Beste aus deinen Naturlocken herauszuholen, ist die richtige Lockenpflege entscheidend.  Mit der richtigen Pflegeroutine und den passenden Produkten kannst du deine Locken definieren, Frizz reduzieren und ihnen Glanz und Sprungkraft verleihen. Wir verraten, wie es geht! In diesem Blogbeitrag zeigen wir dir, wie du deine Locken richtig pflegst, damit sie gesund, schön und definiert aussehen.

Tipp 1: Milde, sulfatfreie Shampoos 

Lockiges Haar tendiert dazu, trockener zu sein als glattes Haar. Das liegt daran, dass es nicht so eng an der Kopfhaut liegen und deshalb weniger gut mit Talg versorgt wird.  Daher ist es wichtig, ein mildes, sulfatfreies Shampoo zu verwenden, das die Haare nicht noch zusätzlich austrocknet. Sulfate sind aggressive Tenside, die natürliche Öle der Haare entfernen und zu Spliss führen können. Kein gutes Omen für ohnehin strapazierte Locken! Wähle stattdessen ein Shampoo, das speziell für lockiges Haar entwickelt wurde und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe enthält. Das können hochwertige Öle oder zum Beispiel Aloe Vera sein. 

Tipp 2: Zauberwort: Feuchtigkeit

Lockiges Haar benötigt ausreichend Feuchtigkeit, um gesund und definiert zu bleiben – davon hat es nämlich ohnehin viel zu wenig. Verwende daher zusätzlich nach dem Shampoo eine reichhaltige Spülung oder einen Conditioner. Achte darauf, den Conditioner gründlich in das Haar einzuarbeiten und ihn für einige Minuten einwirken zu lassen, um maximale Feuchtigkeit zu erreichen. Du kannst auch regelmäßig eine tiefenwirksame Haarmaske verwenden, um deinen Locken extra Feuchtigkeit zu spenden. 

Tipp 3: Sanftes Trocknen nach dem Waschen

Vermeide aggressives Rubbeln und Trockenreiben mit einem Handtuch nach der Haarwäsche. Dadurch kann das Haar aufgeraut und Fizz verursacht werden. Drücke stattdessen das überschüssige Wasser vorsichtig aus deinem Haar. Wickle dieses anschließend in ein Mikrofasertuch oder ein Baumwoll-T-Shirt, um das Wasser sanft aufzunehmen.

Tipp 4: Tschau Bürste!

Kämme deine lockigen Haare am besten nur direkt nach dem Haarewaschen, wenn sie handtuchtrocken sind. Benutze keine Bürste, sondern nur einen grobzinkigen Kamm. Um die Lockenstruktur danach zu wahren, solltest du ganz auf das Kämmen bei trockenen Locken verzichten. Benutze deine Finger, um die Strähnen zu entwirren, falls es nötig ist. 

Tipp 5: Leave-in-Conditioner verwenden

Ein Leave-in-Conditioner oder eine Lockencreme können Wunder für deine Locken bewirken. Diese Produkte helfen dabei, Feuchtigkeit im Haar einzuschließen, Frizz zu reduzieren und die Locken zu definieren. Trage eine kleine Menge des Produkts auf das handtuchtrockene Haar auf und arbeite es vom Ansatz bis zu den Spitzen ein. Um deinen Naturlocken mehr Definition zu verleihen, knete die Locken zusätzlich sanft nach oben. 

Tipp 6: Hitze vermeiden

Hitze kann lockiges Haar austrocknen und die Lockenstruktur beeinträchtigen. Versuche daher, den Einsatz von Styling-Tools wie Glätteisen und Lockenstab zu minimieren. Wenn du deine Locken trocknen möchtest, verwende einen Föhn mit Diffusor-Aufsatz. Der Diffusor hilft dabei, die Locken sanft zu trocknen und ihnen mehr Volumen und Definition zu verleihen. Du kannst den Aufsatz als Hilfe nehmen, um deine Locken beim Föhnen hochzukneten. 

Tipp 7: Locken im Schafen schützen

Beim Schlafen können sich Locken schnell verformen und verheddern. Auch manche Kissenbezüge rauen unschön auf und lassen lockiges Haar spröde werden. Um dies zu vermeiden, solltest du dein Haar vor dem Schlafengehen zu einem lockeren Knoten oder Zopf binden. Verwende einen seidenen oder satin-beschichteten Kissenbezug, um Reibung zu reduzieren und die Locken über Nacht zu schützen.

Tipp 8: Regelmäßiger Friseurbesuch

Eine regelmäßige Pflege ist entscheidend, um deine Locken gesund zu halten. Trimme deine Spitzen regelmäßig, um Spliss zu vermeiden und das Haarwachstum zu fördern. So behalten sie ihren Glanz und hängen sich nicht so schnell nach unten hin aus.
Verwende auch gelegentlich ein tiefenreinigendes Shampoo, um Ablagerungen von Stylingprodukten zu entfernen und die Locken frisch und leicht zu halten.

Unser Fazit für eine schöne Lockenpracht

Mit der richtigen Pflege und den passenden Produkten kannst du deine Locken optimal unterstützen und ihnen Sprungkraft und Definition verleihen. Verwende milde Produkte, die Feuchtigkeit spenden, vermeide Hitze und pflege deine Locken regelmäßig. Mit der richtigen Pflegeroutine und etwas Geduld kannst du deine Locken in ihrer vollen Pracht erstrahlen lassen!

Passende Produkte für deine optimale Lockenpflege findest du in unserem Parfümerie-Becker-Onlineshop. Schau doch mal vorbei und überzeuge dich selbst von unserem Pflegesortiment – egal ob hochwertiges Shampoo, Haarmasken oder spezielle Conditioner. 

Produktbild Overnight Hair Mask Sondergröße
Marlies Möller
Softness

Overnight Hair Mask Sondergröße


8,19 € (30 ml)
Grundpreis: 273,00 / 1 L
Zum Artikel
Produktbild Haaröl
Dr. Hauschka
Spezial Haarpflege

Haaröl


17,00 € (75 ml)
Grundpreis: 226,60 / 1 L
Zum Artikel
Produktbild Allround comb
Marlies Möller
Brushes

Allround comb


29,99 € (1 Stk.)
Grundpreis: 0,00 /
Zum Artikel
Produktbild Mildes Shampoo
ANNEMARIE BÖRLIND
SEIDE Natural Hair Care

Mildes Shampoo


15,99 € (200 ml)
Grundpreis: 79,90 / 1 L
Zum Artikel
Produktbild Daily Repair Rich Shampoo
Marlies Möller
Softness

Daily Repair Rich Shampoo


9,99 € (100 ml)
Grundpreis: 99,90 / 1 L
Zum Artikel
Produktbild All-Over Miracle Oil
Elizabeth Arden
8 Hour

All-Over Miracle Oil


29,99 € (100 ml)
Grundpreis: 299,90 / 1 L
Zum Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

tipps-gegen-maskne tipps-gegen-maskne

Pickel vom Mundschutz: 5 Tipps gegen Maskne!

Corona sei Dank ist die Maske in den letzten Monaten in der Öffentlichkeit zu unserem ständigen Begleiter geworden. Diese nützlichen Helfer, die entscheidend zur Senkung der Infektionsraten beitragen, sind allerdings sehr anstrengend für deine Haut: Reizungen, Pickel und Mitesser fühlen sich unter dem Schutz gegen das Virus ziemlich wohl. Gerade die Mund- Kinn- und Wangenregion ist oft betroffen.

Mehr lesen

Stumpfe Haare durch hartes Wasser? So beeinflusst Duschwasser die Haarstruktur!

Deine Haare sind im Urlaub super schön glänzend und voluminös – dann kommst du Zuhause an und nach einer Haarwäsche erinnern sie wieder an stumpfe Spaghetti. Das könnte an der Härte deines Duschwassers liegen! In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick darauf, was die Wasserhärte beeinflusst, wie sie auf die Haarstruktur wirkt und wie du diesen Auswirkungen entgegen steuern kannst.

Mehr lesen