richtig-abschminken

So schminkst du dich richtig ab – für ein strahlendes Hautbild!

Das Abschminken vor dem Schlafengehen sollte bei der täglichen Pflegeroutine nicht zu kurz kommen – und doch tut es das viel zu oft. Wer kennt es nicht: Abends ist man manchmal so erschöpft vom Tag, um schon fast im Stehen einzuschlafen, wodurch das Entfernen des Make-ups gerne auf den nächsten Tag aufgeschoben wird. Aber gerade hier liegt der Fehler, denn der Schlüssel für einen gesunden Teint ist schon lange nicht mehr nur die richtige Pflege, sondern eben auch das Abschminken am Abend. Aus diesem Grund verraten wir dir, wie du dich in wenigen Schritten und Step-by-Step schnell und gründlich abschminken kannst!

Warum Abschminken so wichtig ist!

Nicht nur Make-up findet den Weg in die Poren, sondern eben auch Schweiß- und Schmutzpartikel, die sich über den Tag hinweg dort ansammeln. Und du ahnst es bestimmt schon – dies ist natürlich die perfekte Voraussetzung für Pickel und Mitesser. Diese unschöne, rote Hügellandschaft entsteht mitunter, wenn die Poren nicht frei sind, die Haut also auch nachts nicht atmen kann. Dabei wird eigentlich besonders dann die zuvor strapazierte Haut regeneriert und es werden neue Zellen gebildet. Eine an den individuellen Hauttypen angepasste Feuchtigkeitspflege unterstützt diesen Regenerationsprozess und sorgt für ein schönes, gepflegtes Hautbild. Also: lieber murrend, aber kurz und effektiv abschminken, bevor man sich nachher über unschöne Hautunreinheiten ärgert, die sehr viel länger und schwieriger zu entfernen sind.

Gewusst wie: Abschminken Step-by-Step

1.   Ciao Augen- & Lippen-Make-Up!

Am besten solltest du dich erstmal den empfindlichsten Zonen im Gesicht widmen, natürlich den Augen und Lippen. Nicht zuletzt deshalb, da sonst das gesamte Make-up dort unschön verschmiert. Darüber hinaus kriegen diese Partien oft auch noch am meisten Make-up-Produkte ab. Trotzdem solltest du insbesondere bei den Augen vorsichtig und mit speziellen, sanften Pflegeprodukten vorgehen, um die sensible Haut nicht noch mehr zu strapazieren.

Gegen hartnäckigen Lippenstift hingegen eignet sich Mizellenwasser, wobei nicht mal viel schrubben und reiben nötig ist. Allerdings trocknen die enthaltenen Tenside die Lippen aus, weshalb du dem entgegenwirken solltest.

Tipp: Besonders bei wasserfester Kosmetik helfen Make-up-Entferner auf Ölbasis – sowohl für die Augen als auch die Lippen. Dies ist nicht nur schonend, sondern nach kurzer Einwirkdauer sehr effektiv und vor allem schnell!

2.   Befreie das Gesicht von Make-up

Hier musst du wohl doch ein wenig Vorarbeit leisten – aber zum Glück nur ganz kurz: Finde deinen individuellen Hauttypen heraus, denn der entscheidet, welcher Produkttyp der richtige für dein Gesicht ist. Immerhin gibt es Reinigungscreme, -milch, -schaum, -peeling und so weiter. Um das passende Produkt zu finden, kannst du einfach auf die jeweilige Beschriftung achten, bei der der geeignete Hauttyp in der Regel schnell darauf zu finden ist. Achte hierbei natürlich auf die entsprechende Gebrauchsanweisung, da auch dein Gesicht sehr empfindlich auf bestimmte Produkte reagieren kann.

3.   Der letzte Rest – greife zu Reinigungsöl oder Gesichtswasser!

Trotz der Reinigung bleiben teilweise Rückstände, sowohl Make-up als auch abgestorbene Hautschüppchen, zurück. Aus diesem Grund hat sich im Laufe der Zeit immer mehr die Methode des „Double Cleansing“ in die Pflegeroutine gepfuscht. Klingt cool, oder kompliziert, wie man‘s nimmt – bedeutet aber einfach nur, dass das Gesicht in zwei Schritten gereinigt wird: einmal mit Produkten auf Ölbasis und einmal eben auf Wasserbasis.

Je nachdem, welches Produkt du zuerst verwendet hast, kannst du anschließend also ein Reinigungsöl oder Gesichtswasser verwenden.

Sie lösen dadurch die Reste, die zuvor nicht gelöst werden konnten durch ihre chemische Zusammensetzung. Gerade das Produkt auf Ölbasis kann überschüssiges Fett entfernen und beugt so miese Pickel vor. Das Gesichtswasser hingegen sorgt für eine klärende, porentiefe Reinigung.

4.   Die Nachtpflege nicht vergessen!

Jetzt, wo wirklich alles entfernt und gereinigt ist, ob Make-up, überschüssiger Talg oder Hautschuppen, ist deine Haut wieder aufnahmefähig. Also wird es Zeit für Gesichtspflege! Sie hilft der beanspruchten Haut zu regenerieren und wirkt feuchtigkeitsspendend, für ein glattes, strahlendes Hautbild. Hierfür gibt es beispielsweise feuchtigkeitsspendende Masken, aber für den Fall, dass du von Masken aller Art erstmal die Nase voll hast, gibt es natürlich auch diverse Cremes.

Für die Lippen kannst du nach der Reinigung Lip Balm benutzen, damit sie weich und geschmeidig bleiben.

Der Plan „strahlendes Hautbild“ steht also – jetzt geht‘s an die Umsetzung! Dir fehlen dabei allerdings noch passende, auf deinen Hauttypen abgestimmte Produkte? Dann bist du hier goldrichtig! Der Parfümerie-Becker-Onlineshop hat eine große Auswahl an verschiedenen Pflege- und Reinigungsprodukten, bei denen bestimmt das Richtige für dich dabei ist! Schau doch einfach mal vorbei!

Das könnte Sie auch interessieren

mit-diesen-tipps-wirken-deine-augen-auf-anhieb-groesser-und-wachermit-diesen-tipps-wirken-deine-augen-auf-anhieb-groesser-und-wacher

Mit diesen Tipps wirken deine Augen auf Anhieb größer und wacher!

Wer hat sich nicht schon mal schöne, große Augen gewünscht? Weit geöffnete, strahlende Augen sind wohl DAS Schönheitsideal; manche haben sie von Natur aus, andere müssen mit einigen Tricks eben ein wenig nachhelfen. Du gehörst zu der zweiten Sorte? Kein Problem! In diesem Blog erfährst du, wie du deine Augen gezielt und per Step-by-Step-Anleitung größer schminken und damit wacher wirken lassen kannst.

Mehr lesen
lippenstift-laenger-haltbarlippenstift-laenger-haltbar

Mit diesen Beauty-Hacks hält Lippenstift selbst die ganze Nacht!

Ob für einen perfekten, abgerundeten Alltagsstyle oder bei Abendveranstaltungen: der Lippenstift ist dabei genauso wenig wegzudenken wie die Wimperntusche. Ein scheinbar kleiner Lippenstift kann erstaunlich viel bewirken, so wertet er mit wenig Aufwand den ganzen Look in Sekundenschnelle gekonnt auf! Da glänzen nicht nur die Lippen wieder frisch, sondern du gleich mit ihnen! Dies ist wohl auch der Grund, warum die Auswahl der Farbnuancen es sogar mit dem bunten Nagellack-Chaos aufnehmen könnte.

Mehr lesen