make-up-sport

Make-up beim Sport: Keine gute Beziehung – so geht’s trotzdem!

Der Puls rast, der Atem geht keuchend und so langsam merkst du, wie Schweißtropfen sich ihren Weg am Gesicht entlang bahnen – leider mit dem zuvor ordentlich aufgetragenen Make-up. Zu allem Überdruss macht sich auch die Wimperntusche selbstständig und verpasst dir einen Look, der einem Panda alle Ehre gemacht hätte. Und trotzdem wollen viele Sportlerinnen auf das geliebte Make-up einfach nicht verzichten.
Good news, denn das müssen sie auch nicht! Wir gehen der Frage nach, worauf es bei einem verlässlichem Workout-Make-up wirklich ankommt.

Warum ist Make-up beim Sport problematisch?

Make-up beim Sport hat allgemein einen schlechten Ruf, der sogar teilweise berechtigt ist – wenn die falschen Produkte verwendet werden. Schwere Foundation oder sogar “Camouflage”- Artikel sind ein absolutes No-Go. Die Pigmente setzte sich tief in den Poren ab und versperren so das Austreten des Schweißes. Das Ergebnis: unschöne Entzündungen und hartnäckige Pickel und Mitesser.
Schwitzen ist eine natürliche Funktion der Haut, um eine Überhitzung des Körpers zu verhindern. Das passende Make-up für ein echtes Power-Workout sollte diese Reaktion also möglichst nicht behindern.

Step for Step: Das perfekte Make-up für Sportlerinnen

Step 1: Primer first!

Ohne eine verlässliche Grundierung läuft nichts – vor allem nicht beim Workout-Make-up. Ein Primer auf Wasserbasis oder eine schnell einziehende, nicht fettende Hautpflege sind hier die richtige Wahl. Oft sorgen diese Produkte gleichzeitig für einen mattierenden Touch, der beim Training Gold wert sein kann. 

Step 2: Leichte Grundierung

Hier liegt die Betonung auf “leicht”, denn besonders beim Sport muss die Haut atmen können. Eine gute Wahl sind schweißfeste Tagescremes, idealer eignen sich BB-oder CC-Creams. Wer gerne im Freien Sport treibt, sollte außerdem die Augen nach Cremes mit hohem Lichtschutzfaktor offen halten.  
Profi-Tipp: Achte bei Sportprodukten auf die Beschriftung “nicht komedogen”. Sie verspricht eine fettfreie und damit porenfreundliche Textur. 

Step 3: Ein sportlicher Augenaufschlag

Bei vielen Sportlerinnen ist Mascara einfach ein Muss. Du bist auch so eine Kandidatin? Dann greife am besten zu der wasserfesten Wimperntusche, sie wird dir trotz Schweißfilm gute Dienste leisten. Das Gute: Hier gibt es immer noch massig Auswahl – ob in braun, extra-schwarz, für lange- oder voluminöse Wimpern.
Es darf noch etwas mehr sein? Kein Problem! Auch Augenbrauenstifte, Eyeliner und sogar Lidschatten sind als wasserfeste Varianten erhältlich. 

Step 4: Fixierung. Sehr gute Fixierung…

Eine großzügige Fixierung ist ein must-do, damit das Make-up dein Fitnessprogramm übersteht – idealerweise ohne Verluste.
Dafür gibt es zum einen spezielle Fixing-Sprays oder aber das klassische, transparente Fixing-Powder. Beide Varianten versprechen ein mattierendes Finish, um den Sport-Glow ein wenig abzumildern. Ob das Make-up haltbar bleibt, steht und fällt mit der kritischen T-Zone – sei hier also nicht zu sparsam beim Auftragen.  

Step 5: Nach dem Training abschminken nicht vergessen!

Dein Sport-Make-up hat das schweißtreibende Workout unbeschadet überstanden? Super, aber tappe nicht in die Falle und lass es drauf! Die Poren öffnen sich durch das Schwitzen – das wiederum bietet ein leichtes Spiel für Bakterien und Pigmentteilchen. Es können sich im Nu hartnäckige Unreinheiten und Hautirritationen bilden. 

Auf einem Blick: Dos & Don’ts bei Sport-Make-up

Do’s

  • wasserfestes (Augen-)Make-up
  • Texturen auf Wasserbasis
  • schonende, leichte Tagescreme
  • für Outdoor-Fans: BB-Creme mit Lichtschutzfaktor
  • mattierender Finish
  • danach: runter mit dem Make-up!

Don’ts

  • ölige Textur
  • stinknormales Alltags-Make-up verwenden
  • schwere Foundation a la “Camouflage”
  • Highlighter verwenden: Der Trainings-Glow reicht vollkommen aus
  • zum Make-up-Check während dem Training ins Gesicht fassen

 

Dir fehlen noch einige Utensilien um dein verlässliches Sport-Make-up zusammenzustellen oder zu vervollständigen? Dann besuche uns gerne im Parfümerie-Becker-Onlineshop – rund um Make-up findest du hier alles, was dein Sportlerherz begehrt!

ProduktbildHypnose Doll Eyes Waterproof
Lancôme
Augen

Hypnose Doll Eyes Waterproof


30,00 € (6,5 ml)
Grundpreis:0,00 /
Zum Artikel
ProduktbildMonsieur Big Mascara Waterproof
Lancôme
Augen

Monsieur Big Mascara Waterproof


26,00 € (10 ml)
Grundpreis:2.600,00 / 1 L
Zum Artikel
ProduktbildHypnose Doll Eyes Waterproof
Lancôme
Augen

Hypnose Doll Eyes Waterproof


30,00 € (6,5 ml)
Grundpreis:0,00 /
Zum Artikel
ProduktbildWaterproof Eye Brow Designer
Artdeco
Augenbrauen

Waterproof Eye Brow Designer


9,56 € (1,2 g)
Grundpreis:0,00 /
Zum Artikel
ProduktbildEssentials Hydrating & Smoothing Primer
GA-DE
Primer

Essentials Hydrating & Smoothing Primer


26,40 € (30 ml)
Grundpreis:880,00 / 1 L
Zum Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Die optimale Gesichtspflege für deinen Hauttypen!Die optimale Gesichtspflege für deinen Hauttypen!

Die optimale Gesichtspflege für deinen Hauttyp!

Ein strahlender Teint und gepflegte Haut sind enorm wichtig – besonders für den ersten Eindruck auf sein Gegenüber. Aus diesem Grund sollte man sein Gesicht entsprechend pflegen und beugt außerdem Hautunreinheiten, wie Pickel oder Mitesser vor. Jeder Hauttyp braucht jedoch eine spezielle Gesichtspflege, denn dort ist die Haut meist sensibler und anspruchsvoller als an anderen Körperpartien. Welcher Hauttyp du bist und Tipps, wie du dein Gesicht am besten Pflegen kannst, findest du hier!

Mehr lesen
lippenstift-laenger-haltbarlippenstift-laenger-haltbar

Mit diesen Beauty-Hacks hält Lippenstift selbst die ganze Nacht!

Ob für einen perfekten, abgerundeten Alltagsstyle oder bei Abendveranstaltungen: der Lippenstift ist dabei genauso wenig wegzudenken wie die Wimperntusche. Ein scheinbar kleiner Lippenstift kann erstaunlich viel bewirken, so wertet er mit wenig Aufwand den ganzen Look in Sekundenschnelle gekonnt auf! Da glänzen nicht nur die Lippen wieder frisch, sondern du gleich mit ihnen! Dies ist wohl auch der Grund, warum die Auswahl der Farbnuancen es sogar mit dem bunten Nagellack-Chaos aufnehmen könnte.

Mehr lesen